TOWARD JERUSALEM COUNCIL II
HIN ZU EINEM ZWEITEN JERUSALEMER KONZIL

TJCII ist geduldig und unbeirrbar unterwegs zum Ziel

Voraussichtlich werden wir uns darum alle zwei Jahre in Jerusalem treffen und in den Jahren dazwischen an einem anderen Konferenzort, um in allen Erdteilen das TJCII-Netzwerk zu erweitern.

  • 2019 Israel - Treffen mit israelischen Leitern, um uns von ihnen mit ihrem Strategiekonzept tiefer vertraut machen zu lassen, und um ihnen die "Sieben Bestätigungen/7 affirmations" (gegenüber der messianisch-jüdischen Bewegung) zu „unterbreiten“.
  • 2020 Kenia / unter Einbeziehung von ganz Ostafrika
  • 2021 Israel
  • 2022 ein erster Höhepunkt: ein „Pre-Council” (ein Vorbereitungs-„Konvent”) zu dem wir Kirchenleiter in höheren Positionen nach Israel einladen, um ihnen die 7 JA-WORTE vorzulegen und so mit ihnen dem „Council II” einen grossen Schritt näherzukommen. 

Dan Juster: „Wie ihr euch vorstellen könnt, wird das eine Herausforderung und wir haben alle Hände voll zu tun, um israelische Leiter zum Kommen zu bewegen. Viele, die sagten, sie würden kommen, taten es nicht. Die Vision von TJCII ist für sie eine gute Idee, aber keine mit Leidenschaft vertretene Notwendigkeit. Das muss sich ändern!

Unser ILC-Mitglied Brian Cox bereitet eine diplomatische Initiative für die Anglikaner vor, durch die wir mit mehreren ihrer Leiter zusammenkommen, damit sich auch Anglikaner offiziell TJCII anschliessen.

Zurück